Didgeridoo Unterricht – Musik

Das Didgeridoo ist eines der ältesten Blasinstrumente der Welt, gespielt von den Aborigines in Australien. Es gibt sie neuerdings in vielen Variationen. Ursprünglich sind es von Termiten ausgehöhlte Eukalyptus-Baumstämme. Diese werden von innen geputzt, ein Bienenwachsmundstück angebracht (zur individuellen Regulierung der Mundstückgröße) und künstlerisch bemalt. Moderne Varianten sind zum Teil auch aus verleimten Holz, Glas, Metall und Kunststoff. Das Didgeridoo ist ein Instrument, dass besonders für diejenigen von Interesse ist, die Musik erfahren möchten ohne Noten zu lernen, verschmelzen mit Rhythmus und Klang- spielen aus dem Bauch heraus!

Seit 1999 erteile ich erfolgreich Didgeridoo Unterricht in Form von Workshops und Horst BuldtEinzelstunden. Maler Horst Buldt hat eine Anreise von 350km auf sich genommen um sein wunderschönes Didgeridoo aus dem „Dekorationsdasein“ zu erlösen und ein fünfstündiges Einzelseminar im Seminar-Garten absolviert. Die Sonne hat Ihn für die lange Reise belohnt (Foto links)! Sollten Sie mit Freunden Lust haben an einem Workshop teilzunehmen, oder haben Sie Interesse Einzelunterricht zu nehmen, dann steht Ihnen außer der Terminabsprache nichts mehr im Wege.

Spezielle Informationen zum Thema Didgeridoospielen als Unterstützung bei Schlafapnoe finden Sie hier.

  • Einzel-Unterrichtsstunde  (je 60 Minuten) 22,00 Euro
  • Vier Stunden (je 60 Minuten) 75,00 Euro

Lerninhalt ist die Zirkular-Atmung, Tonerzeugung, unterschiedlich Töne erzeugen, den eigenen Rhythmus finden, Percussion und Didgeridoo kombinieren.